Onlinefortbildungen

Im Rahmen meiner Webinarreihen 2019 für das IQSH und den Friedrich Verlag finden Sie im Folgenden Informationen, Termine, Materialien und Skripte für die einzelnen Webinare.

Webinare Friedrich Verlag


Donnerstag 05.09.2019 16:00 – 17:00 Uhr
Webinar 1: Videos – Sprachsensibler Fachunterricht vor dem Hintergrund des digitalen Wandels
Das Konzept eines sprachsensiblen Fachunterrichts in Anlehnung an Prof. Josef Leisen wird an Hand eines einführenden Vortrags erläutert und Begriffe, wie Lernprodukte, Alltagsprache und Bildungssprache in Zusammenhang mit dem 4k Modell des digitalen Lernens im 21. Jahrhundert diskutiert und mit einem Praxisansatz aus dem Bereich der Naturwissenschaften abgeschlossen.

Login:
https://friedrich-verlag.edudip.com/w/339186

Materialien:
https://www.youtube.com/watch?v=BSONphkgEKc
https://marcusjeroch.de/
http://www.sprachsensiblerfachunterricht.de
https://drive.google.com/open?id=1EtC-qkwCR2jT6WAwkeCK21YPEzwPVOat
https://padlet.com/dr_svensommer/2v6c1wcv28ly
https://www.youtube.com/channel/UCfYfc58PJwHIsW08MeEmiuw


Donnerstag 12.09.2019 16:00 – 17:00 Uhr
Webinar 2: Videos als sprachförderliches Medium – Flipped Classroom
Unterrichtsvideos auf Videokassette haben zwar in Schulen immer noch nicht ausgedient, mit digitalen Videos lassen sich heute aber mehr Dinge umsetzen, als damals mit dem Videorekorder und somit lassen sich auch Videos sprachförderlich darstellen. Das Webinar stellt das Medium „Onlinevideo“ vor dem Hintergrund des sprachförderlichen Unterrichts in Frage und entwickelt Ideen, wie aus konsumieren, partizipieren oder gestalten werden kann. Im Mittelpunkt steht dabei die Methode „flipped classroom“, bei der Konventionen des Unterrichts mit einfachen Mitteln auf den Kopf gestellt werden. Das Webinar stellt die Methode an Hand von Praxisbeispielen dar und hilft bei der Übersetzung in den eigenen Unterricht.



Dienstag 17.09.2019 18:00 – 19:00 Uhr
Webinar 3: Videos als sprachförderliches Medium – Gestaltung von eigenen Lernvideos I
Mit Hilfe von Apps oder Software auf dem Computer wird aus dem Lehrervortrag, Schülerreferat oder Tafelbild schnell ein Edu-Screencast. Als Beispiele werden Aufnahmefunktionen auf IPads oder im Webbrowser mit der Software Screencast-o-matic gezeigt und von den Teilnehmern ausprobiert. Nach der Diskussion von Unterrichtsideen und Skripten für Lernvideos gibt die Software H5P einen Ausblick auf die Möglichkeiten die fertigen Lernvideos auch noch interaktiv zu gestalten.


Mittwoch 25.09.2019 16:00 -17:00 Uhr
Webinar 4: Videos als sprachförderliches Medium – Gestaltung von eigenen Lernvideos II
Ein eigenes Videostudio für Lernvideos ist schnell zu Hause oder in der Schule eingerichtet. Das Webinar zeigt einfache Tricks dazu und erläutert die Basics der Aufnahme von Videos mit dem Ipad, Tablet, oder Smartphone, wie z.B. die „Five-Shot“ Regel. Mit Hilfe der gezeigten App „Clips“ oder dem Windows Movie Maker werden daraus schnell fertige professionelle Videofilme, die auch von Schülerinnen und Schülern erstellt werden können. Worauf dabei zu achten ist klärt das Webinar.

IQSH Webinare


Login:
https://connect.iqsh.de/digitalstrategie
oder
https://connect.iqsh.de/sommer


Mittwoch 04.09. 17:30 – 19:00 Uhr
Webinar 1: Einstieg – Sprachsensibler Fachunterricht vor dem Hintergrund des digitalen Wandels
Das Konzept eines sprachsensiblen Fachunterrichts in Anlehnung an Prof. Josef Leisen wird an Hand eines einführenden Vortrags erläutert und Begriffe, wie Lernprodukte, Alltagsprache und Bildungssprache in Zusammenhang mit dem 4k Modell des digitalen Lernens im 21. Jahrhundert diskutiert und mit einem Praxisansatz aus dem Bereich der Naturwissenschaften abgeschlossen.

Materialien:
https://www.youtube.com/watch?v=BSONphkgEKc
https://marcusjeroch.de/
http://www.sprachsensiblerfachunterricht.de
https://drive.google.com/open?id=1EtC-qkwCR2jT6WAwkeCK21YPEzwPVOat
https://padlet.com/dr_svensommer/2v6c1wcv28ly


Mittwoch 11.09. 17:00 – 18:30 Uhr
Webinar 2: Erarbeitung von Fachtexten – Arbeit mit Methodenwerkzeugen zur Sprachförderung
Die Arbeit mit Fachtexten ist mehr als markieren, lesen, Aufgaben bearbeiten und Fragen im Plenum besprechen. Dies wird zunächst an Hand eines Unterrichtsbeispiels aus den Naturwissenschaften dargestellt, das einfach und ohne digitale Medien umgesetzt werden kann. Gemeinsam werden danach weitere (auch digital gestützte) Aufgabenstellungen und Methodenwerkzeuge diskutiert und gesammelt, mit denen die Aufarbeitung von Fachtexten im eigenen Fach abwechselungsreich und differenziert gelingen kann.

Einstieg:
https://drive.google.com/open?id=1EtC-qkwCR2jT6WAwkeCK21YPEzwPVOat
https://de.padlet.com/dr_svensommer/znyu0f108kg8
https://de.padlet.com/dr_svensommer/xqv19peacp87

Materialien:
https://docs.google.com/document/d/1l7EsiHRaX5mLFMENbmLn-A19nsEatmYz-N6CYNLA3F0/edit

https://drive.google.com/file/d/1-40Bw9QEDMww8uOKwbwP4rGal55kzIbZ/view?usp=sharing

https://padlet.com/dr_svensommer/2v6c1wcv28ly


Mittwoch 11.09. 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Webinar 3: Fachsprache und digitale Methodenwerkzeuge I – mit Begriffen arbeiten
Digitale Apps und mobile Endgeräte können den sprachsensiblen Unterricht entgegen aller Vorurteile unterstützen. Im Webinar werden dazu zunächst Apps vorgestellt, die der Textaufbereitung und Begriffszuordnung dienen:
1) Mit der App iAnnotate können in PDFs Markierungen vorgenommen werden, Audiodateien ergänzt oder Skizzen gezeichnet werden.
2) Mit der App Popplet werden Begriffszuordnungen als Mind Map erstellt.
3) Die App Quizlet erstellt Lernkarten, die z.B. in Form eines Kugellagers miteinander ausgetauscht werden.

Materialien:
https://docs.google.com/document/d/1aq-5pJguvopakfj8lip2Y3wPY6SFq1Tar0EJrdKNYAM/edit?usp=sharing


Dienstag 17.09. 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Webinar 4: Fachsprache und digitale Methodenwerkzeuge II – Sketchnotes
Eine Sketchnote ist eine skizzenhafte Notiz, die aus Text und Struktur besteht. In diesem Webinar nutzen wir die Methode, um Wortbilder oder Stichworte und Buchtexte zu untermalen oder in Form eines kooperativen BaiBoards darzustellen. Nach ein paar einführenden Worten werden die Webinarteilnehmer selbst zu Sketchnote-Zeichenstudenten.

Photo by William Iven on Unsplash

Einstieg:
https://www.youtube.com/watch?v=2dY-NBlKuAM

Materialien:
http://www.baiboard.com/index.html
https://products.office.com/de-de/microsoft-whiteboard/digital-whiteboard-app
https://www.goodnotes.com/
https://procreate.art/
https://www.fiftythree.com/
https://sketchbook.com/
https://tayasui.com/sketches/

„SKeTCHN0TE“ Tutorial:
https://pheminific.de/sketchnotes/sketchnotes-lernen
http://likn.de/Ssg
„Tipp“ – weitere Infos und Onlinekurse bei Ines Schaffranek lohnen sich!

Aufgabe:
Erstellen Sie eine Sketchnotepräsentation vom heutigen Webinar.
https://de.padlet.com/dr_svensommer/756u4y6q9hu8


Dienstag 17.09. 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Webinar 5: Fachsprache und digitale Methodenwerkzeuge III – digitale Lernprodukte
Mit Hilfe der Apps Padlet oder Qrafter werden Projekte strukturiert, die digitale und analoge Lernprodukte miteinander per Link oder QR-Code in Beziehung bringen.
Lernprodukte können bearbeitete Fotos, Comics oder kleine Podcast-Audioaufnahmen sein. Beispielhaft werden dazu die Apps Padlet, Qrafter, ComicLife3 und Ferrite vorgestellt. Das Webinar sammelt danach Möglichkeiten digitale Lernprodukte mit verschiedenen zu erstellen.

Einstieg:
http://www.lehr-lern-modell.de/lehr-lern-modell

Materialien:
https://photos.app.goo.gl/PTg5xKMdmHL3ScBU9
https://www.ikea.com/de/de/p/tolsby-doppelrahmen-weiss-30151035/

https://de.padlet.com/dr_svensommer/znyu0f108kg8
https://apps.apple.com/de/app/ferrite/id1018780185
https://www.comiclife.eu/download.html
https://de.padlet.com/dashboard
https://apps.apple.com/de/app/qrafter-qr-code/id416098700
https://www.learningsnacks.de/#/welcome?channel=Learning%20Snacks
https://learningapps.org/createApp.php

https://docs.google.com/document/d/1xKLiUhAs-WU6xizvB_eJJOkt_FBEvrC9iVAed9mVKSw/edit?usp=sharing


Mittwoch 25.09. 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Webinar 6: Fachsprache und digitale Methodenwerkzeuge IV – spielend Lernen?
Wie wird Unterricht mit digitalen Endgeräten gestaltet und bleibt trotzdem nicht nur hinter dem Tablet oder Whiteboard? Mit der App Escape Team müssen sich die Teilnehmer des Webinars zunächst selbst befreien, bevor mit der App Actionbound ein Parcour für eine Lernumgebung oder die nächste Exkursion erstellt wird. Die Apps Learningsnacks und Learningapps befassen sich bodenständiger mit der Möglichkeit kleine Lern- und Spielumgebungen zu entwickeln. Für die Unterrichtspraxis in Naturwissenschaften und Technik wird das Konzept „NintendLabo“ vorgestellt und weitere Lernspiele gesammelt. Am Ende des Webinars steht die Frage: „Wie viel digitale Spielerei darf beim Lernen sein?“


Mittwoch 23.10. 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Webinar 7: Videos als sprachförderliches Medium – Vom Educast zum Flipped Classroom
Unterrichtsvideos auf Videokassette haben zwar in Schulen immer noch nicht ausgedient, mit digitalen Videos lassen sich heute aber mehr Dinge umsetzen, als damals mit dem Videorekorder und somit lassen sich auch Videos sprachförderlich darstellen. Das Webinar stellt das Medium „Onlinevideo“ vor dem Hintergrund des sprachförderlichen Unterrichts in Frage und entwickelt Ideen, wie aus konsumieren, partizipieren oder gestalten werden kann.


Donnerstag 24.10. 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Webinar 8: Videos als sprachförderliches Medium – Gestaltung von eigenen Lernvideos I
Mit Hilfe von Apps oder Software auf dem Computer wird aus dem Lehrervortrag, Schülerreferat oder Tafelbild schnell ein Edu-Screencast. Als Beispiele werden Aufnahmefunktionen auf IPads oder im Webbrowser mit der Software Screencast-o-matic gezeigt und von den Teilnehmern ausprobiert. Nach der Diskussion von Unterrichtsideen und Skripten für Lernvideos gibt die Software H5P einen Ausblick auf die Möglichkeiten die fertigen Lernvideos auch noch interaktiv zu gestalten.


Donnerstag 24.10. 16:30 bis 18:00 Uhr
Webinar 9: Videos als sprachförderliches Medium – Gestaltung von eigenen Lernvideos II
Ein eigenes Videostudio für Lernvideos ist schnell zu Hause oder in der Schule eingerichtet. Das Webinar zeigt einfache Tricks dazu und erläutert die Basics der Aufnahme von Videos mit dem Ipad, Tablet, oder Smartphone, wie z.B. die „Five-Shot“ Regel. Mit Hilfe der gezeigten App „Clips“ oder dem Windows Movie Maker werden daraus schnell fertige professionelle Videofilme, die auch von Schülerinnen und Schülern erstellt werden können. Worauf dabei zu achten ist klärt das Webinar.